SOLUTION

Test der Zoller HiFi Design Solution 98 im polnischen HiFi High End Magazin SAT Audio-Video vom April 98
hier einige Auszüge des zweiseitigen Textes :

...Die Solution 98 ist ein großes Lautsprechersystem, das den gleichen Bedürfnissen gerecht werden soll wie andere High End Entwicklungen auf dem Markt, die auf dynamischen Treibern basieren - also wie etwa Wilson Audio Watt/Puppy, Thiel CS 5, 6, 7, Audio Physics Caldera und dergleichen mehr.

Ich hatte mehrfach Gelegenheit, das Solution-System zu hören
- die unübertroffen eindrucksvollste Vorstellung lieferte das neue Modell 98.

Dem Wortlaut des Entwicklers zufolge will sich die Solution nicht einreihen unter die sogenannten High End Lautsprecher, die kommerziellen Erfolg eher mit anderen Faktoren begründen als mit der realen Musikreproduktion. Die Solution liefert eine Vorstellung, wie man sie sonst nur bei den besten und teuersten Studio-Monitoren zu hören bekommt, wie etwa KRK, die FAR-Modelle (die auch mit Focal-Treibern bestückt werden). Die High End-Entwicklungen der Mitbewerber innerhalb der Preisklassen sind kaum in der Lage, dem Klangbild der Solution auch nur nahezukommen.

Zunächst sei auf die großartigen dynamischen Fähigkeiten der Solution hingewiesen, die neue Maßstäbe setzt. Eine Solution, die von einem Power Verstärker beispielsweise von Treshold oder Krell betrieben wird (wir benutzten die Modelle T200 and KSA 100) erzeugt einen unerhört schnellen Klang mit spektakulärer Dynamik- ohne jede Anstrengung, ohne jede Begrenzung. Gleichzeitig kreiiert die Solution ein außergewöhnlich transparentes Klangbild, eine sehr klare Wiedergabe des Klanggeschehens und ermöglicht eine exakte Zuordnung selbst flüchtiger Transienten, Details und Harmoniestrukturen einzelner Instrumente. An erster Stelle steht die Analyse der Aufnahme dann die der angeschlossenen Audiokomponenten.

Erst mit einem Lautsprecher wie der Solution ist es wirklich möglich, die harte Arbeit des Technikers bei manchen Herstellern audiophiler Produkte wertzuschätzen (Sie können sich beispielsweise das Vergnügen gönnen, teure Lautsprecherkabel einzusetzen - der Klangunterschied bei Transparent und Siltech ist deutlich auszumachen).

Manfred Zoller ist der "Meister der Bässe"*:
Auch in einem akustisch "unbehandelten" Raum waren die außergewöhnlich kontrollierten und straffen Bässe noch konturiert. Der erste Eindruck war -was gerne mißinterpretiert wird- zuwenig Baß. Aber: ein durchgängig straffer und klarer Baß ist eben weniger Baß.

Auch was dieses System in Sachen "Timing und Rhythmus" zu bieten hat, ist eine respektablede Leistung: Jazzaufnahmen fließen leicht, schnell, einnehmend - Grenzen setzen hier bestenfalls Verstärker und Quelle. Mit der Solution konnte leicht festgestellt werden, welcher der amerikanischen Power Verstärker der schnellste ist und welcher in der Dynamik den längsten Atem hat, im Baß am präzisesten arbeitet. Der Tieftonbereich der Solution unterscheidet sich von allem, was Sie vielleicht bisher an amerikanischen Systemen kennengelernt haben - wie etwa Wilson oder Genesis. Amerikaner würden einen fetteren Baß bevorzugen oder einen schwereren Baß, der mehr "in die Knochen fährt". Der Baß der Solution ist hingegen unglaublich straff, klingt kein bißchen nach, ist geradezu trocken, dabei zugleich ohne jegliche Verfärbung oder irgendwelche Resonanz. Sicher werden einige "amerikanophiler Klang"-Anhänger dieses gewisse Nachbeben in den Knochen vermissen und die Durchgängigkeit des Basses in diesem System für "zu abgedämpft" halten. Wie die großen Studio-Abhörgeräte, erzeugt die Solution hohe SPL ohne jede Kompression, Verzerrung, Schwankung in der tonalen Balance. Mit einer Solution im Raum wird eine Live-Aufnahme gegenwärtig - ich selbst habe es mit Stücken von Marcus Miller's Live&More ausprobiert. Selbst vei hohem SPL war der Klang noch so sauber, daß ich beinahe meinen Treshold-Verstärker überlastet hätte, aber letztlich blieb nur der Krell auf der Strecke!

Die Solution ist ein großer Lautsprecher und reproduziert ein großes Stereo-Klanggemälde. Selbst in einem "hellen, dünn timbrierten" Raum sind die Tiefen noch deutlich festzumachen. Das Klavier war förmlich sichtbar, der Klang homogen und punktgenau ausgerichtet. Die Solution bildete die Instrumente greifbar und deutlich ab. Der Entwickler rät zum Aufbau des Systems in einem Hörraum von durchschnittlicher Größe, von der Installation in einem Raum mit mehr als 40 qm ist dagegen abzuraten: die Mitten der Solution sind sehr offen und weit, der Baß ist straff und sauber, in einem zu großen Raum würde die Abstrahlung zu mager werden.

Die Solution erzeugt in keiner Situation künstliche Klangverfärbungen und versucht niemals, den Hörer mit einem süßen, weichen, romantischen Klang einzufangen. Aufnahmen von schlechter Qualität werden entlarvt und klingen kompromißlos schroff. Aber Sie müssen länger hören, dann werden Sie lernen, das System zu verstehen. Die Solution ist erbarmungslos ehrlich, die Aufnahmequelle wird in reiner Form wiedergegeben. Telarc Klassik klingt extrem weich und erstaunlich harmonisch. Jazzstimmen sind sehr offen, klar und ausdrucksstark. Die Solution ist in der Lage, ganz deutlich den Klang jedes einzelnen Instrumentes einer Aufnahme herauszuarbeiten. Das fiel mir ganz besonders stark auf beim Abspielen von Jazzaufnahmen mit viel Einlagen von Saxophonen, Trompeten und Posaunen,...

Sie fragen sich vielleicht, ob die Solution ein musikalischer Kunstgriff ist. Nun, das hängt alleine davon ab, welche Musik Sie hören wollen. Die Solution wird Ihnen alles über die Aufnahme verraten.

Als ganz besonders eindrucksvoll erlebte ich die Dynamik im äußersten Grenzbereich: Noch der subtilste Dynamikkontrast wird klar analysiert. Aggressive Einsätze der Trommeln oder des Orchesters werden mit voller Kraft und ohne jede Einschränkung wiedergegeben. Die Solution reproduziert den Liveklang von Trommeln oder Perkussions-Instrumenten verzerrungsfrei, ohne Dynamikverluste und ohne verwischte Ausblenden: sie verschwinden im Nichts, nachdem die Attacke erst pur und gegenwärtig war.

Im Hochtonbereich erleben wir die Solution offen, nie schwerfällig, ganz im Gegenteil. Pop und Rocksong klingen leichtfüßig. Und instrumentale Jazzaufnahmen sind im Hinblick auf dis Klanbalance schlichtweg perfekt. Ich bediente die Solution mit eher schwacher Röhrenverstärkern (s.e. Trioden) und erhielt einen mehr als zufriedenstellenden Klang. Aber die wahre Ausschöpfung Ihres Können sollten Sie mit großen und schnellen (solid state designs) erleben, erst recht, wenn Sie viel Wert auf schnellen und kontrollierten Baß legen. Und auch die großen Röhren wie etwa VTL werden der Gesamtvorführung, die mit diesem System möglich ist, keinen Abbruch tun.

Zusammenfassung:

Ich muß gestehen, daß mir wirklich nicht gelingt, bei der Solution an irgendeiner Stelle Kritik anzusetzen. Seit ich dieses System gehört habe, habe ich ernsthafte Zweifel an der Existenzberechtigung von Konkurrenzboxen innerhalb der Preisklasse. Hinzukommt, daß derartige Dynamik und diese Schnelligkeit noch bei keinem anderen System gleich welchen Herstellers auf dem Markt je anzutreffen war.

Für mich ist die Solution 98 DIE Referenz unter den "Monitorsystemen mit high power handling"....Im geeigneten Raum, mit den entsprechenden Komponenten betrieben, verschafft sich die Solution einen spektakulären Auftritt, überdurchschnittliche Leistung, geringe Verzerrung, großer dynamischer headroom... - dem möglichen Erwerber stehen ungeahnte Möglichkeiten offen. Die Solution 98 verbindet 2 Welten: High End und Pro Audio! Auch die Ausführung ist sehr ansprechend: hochglanz schwarz lackiertes Gehäuse, dazu Treiber von höchster Qualität (eigens hergestellt) aus der berühmten Focal Chassis-Produktreihe - innerhalb dieser Preiskategorie erhalten Sie üblicherweise vielleicht gerade schmale Zweiwege-Standboxen! Der Preis entspricht etwa 15 % von dem, was Sie für die Top-Fashion-High-End-Hersteller wie Wilson Grand Slamm oder JMlab Grande Utopia bezahlen. Und doch würde ich nicht einen Moment zögern, die Solution in diese Gruppe der besten Lautsprecher auf dem Markt einzuordnen. Nach meiner Einschätzung kann sich die Solution -von Spezialisten ordnungsgemäß installiert in einem Raum von ca. 30 qm- ohne weiteres mit jeder dieser teuersten und exotischen Entwicklungen messen.

Deshalb ist für mich die Solution -im Hinblick auf die perfekte Klangwiedergabe
- innerhalb Ihrer Preisklasse die "one & only Solution"...

Wir haben diesem Test nicht mehr hinzuzufügen, wir vermitteln Ihnen gerne einen Hörtest, bei dem Sie sich selbst von den Fähigkeiten dieses Lautsprechersystems überzeugen können. Das Konzept wird seit 12 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt, bei HiFi Vision war die Box schon 1988 als HiFi Gerät des Jahres 1987 von den Lesern gewählt worden. Bei STEREOPLAY war eine der Vorgängerversionen REFERENZ der Absoluten Spitzenklasse2. Dies ist die letzte Version dieses Konzepts, mit KEVLAR-Sandwich-Membranen. Die Solution ist kein "Zeitgeist" Produkt!

Anm. des Entwicklers und *Musikers (E-Bassist seit 1973) Manfred Zoller

solution.jpg (14778 Byte)Solution in hochglanz schwarz lackiertem
MDF Gehäuse

unv. Preisempfehlung 14000.-DM Paar